Conseil aux municipalités en matière d'énergie

Bilan de consommation énergétique et d’émissions de CO2

Wirkungsnachweis kommunaler Klimaschutzmassnahmen

Energie- und CO2-Bilanzen sind die Basis des quantitativen Monitorings beim Klimaschutz auf kommunaler Ebene. Die Bilanzen geben einen Überblick über die Verteilung des Energiebedarfs und der CO2-Emissionen auf die verschiedenen Sektoren und Energieträger. Dies erlaubt die Identifizierung lokaler Hauptbeiträge und Trends.

Auch auf kommunaler Ebene besteht häufig die politische Verpflichtung oder der Wunsch, gewisse Energie- und Klimaziele innerhalb einer vorgegebenen Frist zu erreichen. Diese Ziele, oft auch als Legislaturziele verankert, stellen den Soll-Zustand dar: z.B. «null­ energiebedingte CO2-Emissionen aus nicht-erneuerbaren Quellen ab 2030». Der Ist-Zustand (der aktuelle, jährliche Endenergiebedarf und die daraus resultierenden CO2-Emissionen) ist häufig unbekannt. Nur wenn jedoch neben dem Soll- auch der Ist-Zustand bekannt ist, können geeignete Massnahmen im Hinblick auf die zu erreichenden Ziele identifiziert werden.

Unsere Kompetenzen:

  • Erstellung von Energie- und CO2-Bilanzen mit Fokus auf den kommunalen Handlungsspielraum
  • Indikatorentwicklung
  • Empfehlung von Handlungsmassnahmen
  • Monitoring und Wirkungsanalysen

Lieu du projet

Partager

Personne de contact

Reto Rigassi
Membre de la direction, chef de projet, associé depuis 2010
reto.rigassi@enco-ag.ch
T. +41 61 965 99 00

Projektteam

Thomas Fink

Chef de projet, associé depuis 2018

Christof Janke

Chef de projet

Reto Rigassi

Membre de la direction, chef de projet, associé depuis 2010

Pour en savoir plus sur nos projets et nos autres secteurs d’activité